Kontakt     Anfahrt     Impressum

Technik Anlage

Und so funktioniert´s ...

2004 haben wir mit der Digitalisierung unserer HO-Clubanlage begonnen und damit die Steuerung komplett neu aufgebaut.

Unsere Anlage wird komplett digital im DCC/ und SX2 Format betrieben. Dabei werden von uns drei getrennte Digitalsysteme verwendet die jeweils einen eigenen Rechner besitzen, unterteilt nach Hauptanlage HO, Bahnbetriebswerk HO und HOe Nebenbahn

Als Digitalzentralen werden 3 Rautenhaus RMX 950 USB Systeme eingesetzt. Jedes dieser Systeme besitzt einen eigenen Rechner sowie eine eigene Steuerungssoftware Traincontroller Gold 8.0.

Unser FallerCar System wird ebenfalls über einen eigenen PC mit TC Silber 8.0 Street+ gesteuert.

 

Steckbrief

  -  Baubeginn 1991  

  -  Benötigte Stellfläche 8 x 8,5 Meter  

  -  Anlagenfläche ca. 41 qm  

  -  Schienenlänge HO 250 Meter  

  -  Schienenlänge HOe 20 Meter  

  -  Strecke Faller Car 25 Meter  

  -  Anzahl der Weichen 120 über Servomotoren angetrieben  

  -  Anzahl der Signale 90 über Digitaldecoder gesteuert  

  -  Anzahl der Streckenblöcke 90  

  -  Anzahl der Gleisbelegtmelder 200 über HSI 88 und SX1 Bus gesteuert  

  -  Digitalsystem 3x Rautenhaus RMX 950 USB  

 -  Software 3x TC Gold 8.0 1x TC Silber 8.0 Street+ von Jürgen Freiwald  

 

Gleisplan

 

Hauptanlage Bahnbetriebswerk HOe Nebenbahn Faller Car Transport Epochen